19.02.2009

Funkhaus Europa

Süpersound

Das Aktuellste der world wide music

Die besten Neuerscheinungen der world wide music präsentiert von Tom Petersen. Heute:
ULMAN: Electrokustica, Juliano Rossi: Free Runner und Oumou Sangare: Seya

ULMAN - Electrokustica

Wenn ich jetzt eine Band mit Drehleier, Akkordeon und Posaune ankündige, denken sicher alle in die falsche Richtung. Bei ULMAN geht es zwar um alte Instrumente, aber um sehr zeitgemäße Musik - wie der Albumtitel Electrokustica schon vorgibt. Hier ist viel Elektronik im Spiel, Samples, programmierte Sounds, und das ergibt einen Klang, der ganz eigen im besten Sinne ist.

ULMAN sind vier Jungs aus Leipzig, darunter zwei Brüder und ein Cousin mit Nachnamen Uhlmann. Die haben die Folklore schon von den Eltern mitbekommen, haben Musik studiert und galten als Folk-Wunderkinder. Jetzt, mit ihrem dritten Album, haben sie ihre Vision vervollkommnet und sind damit auch international absolut konkurrenzfähig. So etwas hat noch nie jemand probiert. Mittelalter trifft auf Clubsound, viele originelle Songideen, da lohnt sich ein Kennenlernen, und wir hören am besten rein in einen Song, der Programm ist: Nie mehr Jazz, nie mehr Folk" wird da zugerufen.